Blätterteig-Tannenbäumchen

Ein einfaches, schnelles Rezept, das ein echter Hingucker auf der Weihnachtstafel ist.



Zutaten:

1 Rolle Blätterteig

2 EL natives Olivenöl extra

1 EL Pizza-Zauber

1 TL Tomatenmark

1 TL Parmesan


Zum Formen: Schaschlik-Spieße


Zubereitung


  1. Olivenöl mit Pizza-Zauber und Tomatenmark vermischen.

  2. Ausgerollter Blätterteig in ca. 2-3cm breite Streifen schneiden.

  3. Ein Streifen mit der Ölmischung bestreichen. Wichtig: Nicht alle Streifen auf einmal, sondern immer nacheinander, da sie sonst zum Aufspießen zu weich werden.

  4. Den Streifen an einem Ende auf das Stäbchen aufspießen, dann auf die andere Seite klappen, wieder aufspießen und so lange wiederholen bis der komplette Streifen in Wellenform aufgespießt ist. Es kann auch helfen den Teig und den Spieß auf die Arbeitsfläche zu legen, bzw. direkt auf dem Backblech zu formen, da sonst die Schwerkraft das Formen erschwert.

  5. Die fertigen Spieße auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals mit Olivenöl bepinseln. Optional kann auch geriebener Käse über die Bäumchen gestreut werden. Im vorgeheizten Ofen bei 160°C Umluft ca. 15min backen, bis die Tannenbäumchen die gewünschte Farbe haben.

  6. Für die "Baumkrone" kann noch eine Cocktailtomate, Olive oder eine Gurkenscheibe (im Bild mit einem Blumenausstecher ausgestochen) aufgespießt werden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. :-)



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Grissini

Pesto-Tannenbaum