Pfannen-Focaccine

Saftig. Knusprig. Lecker. Der/Die ein oder andere kennt Brot aus der Pfanne vielleicht vom indischen Naan-Brot. Wir haben uns gedacht, dass das doch auch für die italienische Küche funktionieren muss and here it is - unser heiß geliebtes italienisches Fladenbrot aus der Pfanne. Diese kleinen Focaccias sind das ideale Mitbringsel auf der Grill-Party. Vor allem im Sommer, wo der Ofen die Küche noch zusätzlich aufheizt, eignet sich diese Variante aus der Pfanne im Vergleich zur herkömmlichen Zubereitung im heißen Ofen, um einen kühlen Kopf zu bewahren.

Zutaten Für den Teig 300g Pizzamehl Rustica 160ml lauwarmes Wasser (oder Hefewasser) 10g frische Hefe 30g reifer Sauerteig (Wer keinen Sauerteig hat, lässt ihn weg und verwendet statt 10g, 15g Hefe) 1EL natives Olivenöl extra 1TL Ursalz Für die Fertigstellung Rosmarin-Ursalz zum Würzen natives Olivenöl extra Hartweizenmehl oder -grieß zum Ausbreiten

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben.

  2. Hefe im Wasser lösen.

  3. Sauerteig zum Mehl hinzufügen und die Knetmaschine auf niedriger Stufe anschalten. Während des Knetens wird die Hefe-Wassermischung langsam in Etappen hinzugefügt. Nun 3-4 min kneten lassen.

  4. Öl hinzufügen und nochmals 1 min kneten.

  5. Salz hinzufügen und kneten bis sich alles vermischt hat und der Teig sich von der Schüssel löst.

  6. Teig an einem warmen Ort zugedeckt 2 h gehen lassen. (Der Teig darf keinen Zug abbekommen.)

  7. Nach der Gärzeit Teig aus der Schüssel nehmen, in 6-8 gleichgroße Stücke teilen und Kugeln formen.

  8. Die Kugeln abgedeckt nochmals 15 min gehen lassen.

  9. Hartweizenmehl auf der Arbeitsfläche verteilen und die Kugeln mit den Fingerspitzen zu Fladen ausbreiten. Darauf achten, dass sie nicht zu dünn werden. Abgedeckt nochmals 30 min gehen lassen.

  10. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Olivenöl auf dem Herd erhitzen (halbe Stufe, z.B. Stufe 3 von 6). Das Olivenöl darf nicht zu heiß werden, sonst bildet es Giftstoffe!

  11. Die Anzahl an Focaccine, die Platz in der Pfanne haben, mit Olivenöl beträufeln und mit den Fingerspitzen Dellen in den Teigfladen drücken. Die Dellen müssen mind. zur Hälfte mit Öl gefüllt sein. Mit etwas Rosmarin-Ursalz würzen.

  12. Nun die Focaccine in die Pfanne geben, Deckel drauf und pro Seite ca. 4 min ausbacken. (Je nach gewünschter Bräune und Dicke des Fladens) Die restlichen Focaccine, die noch keinen Platz in der Pfanne haben, abgedeckt stehen lassen bis die anderen fertig sind. Dann wieder Vorgang von Schritt 11 wiederholen.

  13. Die Focaccine können entweder direkt warm oder abgekühlt verzehrt werden.

Info

Wer mehr Zeit hat kann den Teig auch am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen (bis zu 48h). Wer Sauerteig verwendet, kann dadurch die Hefe komplett weg lassen. Wer keinen Sauerteig zur Verfügung hat, kann bei einer Gärung von mind. 12 h die Hefe von 15g auf 2g reduzieren.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pizza-Rosen

Pizza-Bubble-Bread

 

CONTI-TOREI 

  • Facebook
  • Instagram

+49 7584 4779995

Bahnhofstraße 52
88361 Altshausen