top of page

Cheesecake al Pistacchio

Frischkäse-Torte mal anders! Dieser no bake Cheesecake ist nicht nur schnell zubereitet, sondern auch ein Ticket in den Pistazien-Himmel. Unbedingt ausprobieren, wenn Du ein Pistazien-Fan bist!


Zutaten


200g Butterkekse

120g Butter

200g Frischkäse

200g Mascarpone

200g Schlagsahne

200g Pistaziencreme

30g ganze Pistazienkerne

25g gehackte Pistazien



Zubereitung


  1. Für den Boden Butter schmelzen und Butterkekse in einem Mixer zerkleinern. Danach beides zu einer Masse vermischen.

  2. Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Keksmasse in die Form geben. Mithilfe eines Löffels oder einem Glas die Masse gleichmäßig zu einem glatten Boden andrücken. Danach die Form in den Kühlschrank geben, damit der Boden hart wird.

  3. Für die Creme Sahne steif schlagen.

  4. Mascarpone mit Frischkäse vermischen.

  5. Von der Pistaziencreme 1 EL herausnehmen und in eine separate Schüssel geben und beiseite stellen (diese brauchen wir später für den Boden und zur Deko). Die restliche Pistaziencreme zur Mascarpone und zum Frischkäse dazugeben und vermischen.

  6. Sahne unter die Masse heben und alles gut vermischen.

  7. Den Keksboden mit 1-2 TL Pistaziencreme dünn bestreichen und ca. 3/4 der gehackten Pistazien auf dem Boden verteilen. (Am besten davor die Pistaziencreme, die wir in Schritt 5 beiseite gestellt haben, in ein warmes Wasserbad geben, damit sie flüssiger wird.)

  8. Dann die Creme in der Form verteilen und glatt streichen.

  9. Als Topping die restliche Pistaziencreme auf die Torte träufeln und mit den gehackten sowie ganzen Pistazien garnieren. Die Torte vor dem Verzehr mindestens 1h im Kühlschrank kalt stellen.


PS: Auf unserer Instagram-Seite (@contitorei) findet Ihr auch ein Video für die Zubereitung.



Buon Appetito!

157 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Grissini

Comments


bottom of page