Pizza 1001 Nacht

Nicht nur farblich, sondern auch geschmacklich eine Überraschung: rote Beete Pizza mit einem orientalischen Touch.


Zutaten für 2 Pizzen


Für den Teig


300g Pizzamehl la Farina 14

150g rote Beete Saft (darauf achten, dass kein zugesetzter Zucker drin ist, nur der natürliche Zuckergehalt)

45g Wasser

9g Salz

0,5g Trockenhefe


Für den Belag


40g gekochte rote Beete

20g Feta

1TL Sesam

1 Kugel Mozzarella

Ein paar Blättchen frische Kresse

Salz & Pfeffer 2 TL natives Olivenöl extra


Zubereitung


  1. Zutaten für den Teig nach Verpackungsangabe von la Farina 14 zu einem Teig verarbeiten. (Anteil rote Beete Saft 60%, Anteil Wasser 5%) Ruhen lassen und 1-2 Tage später Kugeln formen, wie auf der Verpackung beschrieben. Kugeln nochmals gehen lassen bis sie ihr Volumen verdoppelt haben.

  2. Mozzarella aus der Salzlake nehmen und in einem Sieb 2-3 Stunden abtropfen lassen. Am besten Sieb auf einen Suppenteller stellen und bis zum Gebrauch alles in den Kühlschrank stellen.

  3. Rote Beete in kleine Würfel schneiden. Kichererbsen abgießen. Mozzarella in Scheiben schneiden.

  4. Teigkugel in Hartweizenmehl zu einer Pizza ausbreiten.

  5. Teigfladen mit Mozzarellascheiben, rote Beete und Kichererbsen belegen. Backen bis die Pizza die gewünschte Farbe hat.

  6. Pizza aus dem Ofen nehmen und mit Feta und Kresse belegen. Etwas Olivenöl über den Belag träufeln und bei Bedarf mit Salz & Pfeffer nachwürzen.

Buon appetito!



Diese Pizza wurde übrigens im haushaltsüblichen Elektroofen auf einem Pimotti Pizzastein gebacken. Eine super Alternative, wenn man sich keinen Pizzaofen kaufen möchte, denn der Stein sorgt für super Ergebnisse! Mit dem Rabattcode "Conti-torei" gibt's -10% Rabatt. Hier geht's zum Shop.







20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen